Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Ludwig-Richter-Grundschule.
Auf unseren Internetseiten finden Sie Informationen über unsere Grundschule, unsere Aktivitäten, unsere Kooperationen, interessante schulische Termine und vieles mehr. Sollten Sie Fragen und Anregungen haben kontaktieren Sie uns bitte.


Und es gibt ihn doch, den Nikolaus,Nikolaus

wenigstens an unserer Schule. Am 6. Dezember war er da und hat alle Klassen besucht. Die Kinder haben sich sehr gefreut und ihm zu Ehren Lieder und Gedichte vorgetragen. Dafür bekamen sie dann auch kleine Geschenke vom Nikolaus. Knecht Rubrecht war übrigens nicht dabei. Das liegt bestimmt daran, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler sehr liebe Kinder sind. Seltsam war nur, dass die Kinder dem Nikolaus einen zweiten Namen gaben. Sie nannten ihn alle "Herr Demuth". Keine Ahnung, wie sie auf diesen Namen kamen. Herr Demuth aus unserer Erweiterten Schulischen Betreuung hat doch ganz andere Schuhe....


spielfetsvideoSpielefest 2016

Auch dieses Jahr war es wieder ein tolles Ereignis. An 13 Stationen haben die Schülerinnen und Schüler und Kinder aus der Nachbarschaft der Ludwig-Richter-Schule wieder bewiesen, was für tolle Rennfahrerinnen, Bogenschützen, Gummistiefel-Weitwerfer, Kuhmelker etc. sie sind. Danke an dieser Stelle an alle mitwirkenden Eltern, das Kollegium der Schule und die Polizei, die wieder einen tollen Parcours aufgebaut hat. Netterweise hat auch dieses Jahr eine Mutter der Klasse 3b Impressionen des Spielefests in einem tollen Film festgehalten, den Sie sich anschauen sollten.

 


Einschulung 2016 Pano

Heute war es wieder so weit. Wir haben zwei neue Klassen in die Ludwig-Richter-Schule eingeschult. 


schule wohin 2

Elternbefragung zur Ganztagsschulentwicklung

In einer Zusammenarbeit zwischen der Ludwig-Richter-Schule, der Stadt Frankfurt, dem Internationalen Familienzentrum e.V. und den Eltern der Schule wollen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie unsere Betreuungs- und Bildungsangebote weiterentwickeln.

Bis zum Herbst werden wir ein pädagogisches Konzept für einen maßgeschneiderten „Pakt für den Nachmittag“ entwerfen. Dieses Konzept wird anschließend mit den ElternvertreterInnen und in der Schulkonferenz diskutiert und verabschiedet.

Um die Bedarfe und Interessen der Familien unserer Schülerinnen und Schüler besser berücksichtigen zu können, sind wir auf die Mithilfe unserer Schuleltern angewiesen. So bitten wir diese bis zum 15. Juli einen anonymen Fragebogen zur Ganztagsschulentwicklung auszufüllen und an die Klassenlehrerinnen zurück zu geben.