Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Ludwig-Richter-Schule.
Auf unseren Internetseiten finden Sie Informationen über unsere Grundschule, unsere Aktivitäten, unsere Kooperationen, interessante schulische Termine und vieles mehr. Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, kontaktieren Sie uns bitte.


Anordnung zur Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragenMaskenpflicht small

Liebe Eltern,

hiermit ordne ich das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen auf dem Gelände der Ludwig-Richter-Schule an.

Damit folge ich der im Hygieneplan Version 4 vom Hessische Kultusministerium eingeräumten Möglichkeiten zur Anodnung einer Maskenpflicht.

Alle Personen auf dem Schulgelände müssen, spätestens ab dem morgigen Dienstag, den 10.08.2020, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Lediglich beim Essen und Trinken und in Unterrichtssituationen, in denen der Abstand zwischen den Kindern im Klassenverband und eine gute Durchlüftung gewährleistet werden können, kann die Maskenpflicht von Klassenlehrerinnen vorübergehend ausgesetzt werden. In allen anderen Situationen, sei es auf dem Pausenhof oder auf den Fluren, sind keine Ausnahmen zulässig.

Bitte versorgen Sie Ihr Kind mit entsprechenden Mund-Nasen-Bedeckungen. Diese können selbstgemacht oder industriell gefertigt sein. Bitte denken Sie daran, ihrem Kind nicht nur eine solche Bedeckung in die Schule mitzugeben. Im Verlauf eines Schultages werden voraussichtlich mehrere solche Masken feucht und können erst nach dem Erhitzen, durch die Waschmaschine oder durch ein Bügeleisen, wieder benutzt werden.

Meine hier veröffentlichte Anodnung gilt bis auf Weiteres, mindestens für die nächsten drei Wochen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass Sie, wie bereits auch alle dazu befragten Kolleginnen und Kollegen, meine Anodnung unterstützen und somit dabei helfen werden, eine befürchtete zweite Welle der Corona-Pandemie abzuschwächen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

10.08.2020

 


Elternbrief des Kultusministers zum Schuljahresstart 2020

Liebe Eltern,

wie im letzten Elternbrief der Ludwig-Richter-Schule angekündigt, stellen wir den Elternbrief des Kultusministers hier zur Ansicht oder zum Herunterladen bereit.


Rettet den LindenbaumLindenbaum AusschnittLindenbaum klein

Ein dringender Aufruf zur Nachbarschaftshilfe

Pressetermin hrWasser marsch small

Liebe Eltern, liebe Nachbarn, liebe Kinder und Freunde der Ludwig-Richter-Schule,

wir wenden uns heute in einer sehr ernsten Angelegenheit an Sie und haben eine ganz große Bitte. Unser uralter Lindenbaum, der Namensgeber der U-Bahn-Haltestelle, leidet. Mittlerweile sind all seine Blätter vertrocknet, und er lässt sie nach und nach fallen. Bis zum Ende der Sommerferien wird er ganz ohne Blätter dastehen. Mehr als 500 Jahre schaut er sich schon das Treiben hier in Eschersheim an, könnte uns sicher sehr viel über die vielen Veränderungen im Stadtteil erzählen, spendet Schatten und beherbergt einige Vogelfamilien.

Seit Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts kümmern sich einige unserer Kinder sehr engagiert um unseren Lindenbaum. Täglich bilden sie Menschenschlangen und tragen eine Gießkanne nach der anderen zum Baum. Leider ist das nicht genug. Das Erdreich um den Baum herum ist noch immer viel zu trocken.

Die Stadt ist alarmiert. Es werden einige Überlegungen angestellt, wie man den Baum vielleicht noch retten kann. Eine fachkundige Begutachtung soll stattfinden. Das braucht Zeit. Zeit, die der Baum eventuell nicht mehr hat.

Bitte helfen Sie uns beim Versuch den Baum zu retten. Besuchen Sie ihn. Bringen Sie einen Eimer Wasser mit und gießen Sie ihn, so oft Sie es einrichten können. Sprechen Sie Nachbarn an und laden Sie diese ein, es Ihnen gleich zu tun.

Eventuell können wir dem Baum so klarmachen, dass er nicht aufgeben darf und es nächstes Jahr noch einmal versuchen muss.

Danke für Ihr Engagement!

Die Schulleitung

23.06.2020

Heute bekamen wir großartige Unterstützung beim Versuch den Lindenbaum zu retten. Viele Nachbarn, ein Nachbarschaftsverein und schließlich sogar noch ein Team vom HR kamen, um die Kinder mit Schläuchen, Wassereimern und einer kleinen Reportage, voraussichtlich für die Sendung Maintower, zu unterstützen.

Leider haben wir aber auch erfahren, dass unsere Aktion voraussichtlich nicht genügend Wasser an die Wurzeln schafft. Es sind wohl mehrere 1000 Liter Wasser in der Woche nötig, um die Wasserversorgung des Baumes sicherzustellen. 

Die Kinder denken nicht ans Aufgeben. Morgen schleppen sie ganz bestimmt wieder Gießkannen...

25.06.2020

Rettung in Aussicht

Während die Kinder heute noch mit dem Schleppen von Gießkannen zu tun hatten, kam die Rettung in Form eines großen grünen LKW vom Grünflächenamt. In diesem saßen einige Gärtner und Mechaniker. Schnell waren dicke Feuerwehrschläuche installiert und dann floss das Wasser und zwar reichlich. Ein Riesenspaß nicht zuletzt auch für die Kinder, die so fleißig waren. Hoffentlich ist es auch die Rettung des Baumes. 

Jetzt drücken wir alle ganz feste die Daumen und hoffen, dass weitere Maßnahmen folgen und sich unser guter Nachbar, der Lindenbaum, erholen kann.

Ein ganz großes Dankeschön an alle, die sich in den letzten Tagen so toll für unseren Lindenbaum engagiert haben!

26.06.2020


Nächster Öffnungsschritt der Ludwig-Richter-Schule am 22.06.2020Schritt

10.06.2020

Liebe Eltern,

ab dem 22.06.2020 wird an der Ludwig-Richter-Schule der nächste Schritt zur Öffnung der Schule unternommen. Bitte lesen Sie dazu unseren hier verlinkten Elternbrief.

Viele Grüße

Die Schulleitung