Schulbetrieb und Testpflicht nach den Osterferien

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, hat sich die Corona-Pandemie negativ weiterentwickelt, was die hessische Landesregierung gestern dazu veranlasst hat, die Regelungen für den Schulbetrieb anzupassen.

Am 19. April können wir leider nicht zum angekündigten eingeschränkten Regelbetrieb zurückkehren. Wir müssen weiterhin im Wechselmodell unterrichten. So wie vor den Osterferien. Das heißt, dass wir auch an unserem Stundenplan für die Klassengruppen A und B festhalten müssen. Bitte beachten Sie die entsprechende Unterrichtszeiten Ihres Kindes.

Eine weitere Änderung ist, dass nur die Kinder am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, die entweder bei uns in den Klassen oder innerhalb der letzten 72 Stunden an anderer Stelle nachweislich auf eine Corona-Infektion negativ getestet wurden. Sollten Sie nicht mit einer Testung Ihres Kindes einverstanden sein, darf Ihr Kind am Montag nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und müsste unverzüglich aus der Schule abgeholt werden.

Den Elternbrief des Kultusministeriums stellen wir Ihnen hier zum Download bereit. In diesem finden Sie weitere Informationen zum geplanten Schulbetrieb.

Ihre Ludwig-Richter-Schule

13.04.2021