Fortführung der Notbetreuung und Beginn des Unterrichts für die vierten Klassen

Liebe Eltern,

seit heute ist bekannt, wie an Schulen die nächsten Maßnahmen in der Corona-Krise aussehen sollen.

1. Die bisherige Notbetreuung wird nach den Osterferien fortgeführt

In kleinen Gruppen versuchen wir mit den verbliebenen Lehrerinnen eine Notbetreuung zu organisieren. Für diese können die unten genannten besonderen Berufsgruppen und nun auch alleinerziehende Eltern ihre Kinder anmelden. Sollten Sie dringenden Betreuungsbedarf haben, kontaktieren Sie uns bitte per Email. Nennen Sie uns den Namen und die Klasse Ihres Kindes sowie die Tage, an denen der Betreuungsnotstand in Ihrer Familie aufkommt. Wir senden Ihnen dann das nötige Anmeldeformular. Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Notbetreuung ist natürlich, dass Ihr Kind gesund ist und auch bei uns den nötigen Abstand zu anderen Personen einhält. 

2. Wiederaufnahme des Unterrichts für Viertklässler ab dem 27. April

Im Verlauf der kommenden Woche werden wir den vierten Jahrgang in mehrere Gruppen aufteilen und Sie darüber informieren, wie und zu welchen veränderten Uhrzeiten der Unterricht für Ihr Kind des vierten Jahrgangs stattfinden wird.

Am 30. April werden sich die Ministerpräsidenten darüber verständigen, wie im Monat Mai weitere Gruppen beschult werden können.

Frankfurt, den 17.04.2020